Lantagsabgeordnete Josef Wirtz (CDU) in Merzenich

Der Landtagsabgeordnete Josef Wirtz  (CDU) besuchte am 5. Oktober 2012 die Siedlung Auf der Heide/Merzenich  mit Vorstandsmitgliedern des CDU Gemeindeverbandes.

Anlass für das Treffen war die Situation  der Bürger vor Ort.

Die Themen waren vielfältig:

Angefangen beim brisanten Thema Container Terminal über den Fußgängerüberweg  über die L264, den Lärmschutz, die Aufforstung an der A4, die Dichtigkeitsprüfung der Abwasserrohre bis hin zu den Bergbauschäden in der Gemeinde.

Es entwickelte sich eine interessante und aufschlussreiche Diskussion zwischen den Anwohnern und den Politikern der CDU.

Der Landtagsabgeordnete Josef Wirtz zeigte Verständnis für die Situation der Anwohner und sicherte ihnen bzgl. des Lärmschutzes, des Fußgängerüberwegs und der Dichtigkeitsprüfung der Abwasserrohre seine Unterstützung zu.

Zum Thema des geplanten Container Terminals  wollten die Vertreter der CDU sich nicht festlegen.

Hier der Link zu den Zeitungsartikeln:

az-web.de vom 07.10.2012: Auf der Heide: Anwohner fürchten um die Lebensqualität
an-online.de vom 07.10.2012: Landtagsabgeordneter verspricht Hilfe beim Lärmschutz
an-online.de vom 09.10.2012: Ampelphase an der L 264 zu kurz?

Hier der Link zur Anfrage des MDL Josef Wirtz an die Landesregierung NRW:
Planungen von Containerterminals in Nordrhein-Westfalen

3 Antworten auf „Lantagsabgeordnete Josef Wirtz (CDU) in Merzenich“

  1. Ich finde es gut, das der Landtagsabgeordnete Wirtz vor Ort war und sich der Diskussion gestellt hat. Aber leider haben die Politiker der CDU zum Thema Containerterminal rumgeeiert – sie wollten sich nicht festlegen.
    Während die SPD Merzenich und die Bürger für Merzenich (BfM) sich klar gegen das Containerterminal ausgesprochen haben.

  2. OK Oliver, da stimme ich dir zu.
    Die SPD oder die BfM sind dagegen, das ist schon mal besser als die CDU – aber was unternimmt denn die SPD oder die BFM konkret gegen das Terminal?
    Die sollten mal aus ihrer Komfortzone herauskommen – die wollen schließlich bei den nächsten Kommunalwahlen gewählt werden!

  3. Ist doch super, dass der MDL Wirtz in Merzenich war und sich die Situation vor Ort angeschaut hat. Offenkundig hat er auch ein paar Sachen in die Wege geleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*