Querungshilfe L 264

Wir haben bei Straßen.NRW nachgefragt wie der Sachstand zur Querungshilfe an der Tagebaurandstraße in Höhe Auf der Heide zur S-Bahnstation hin ist.

Die Regionalniederlassung Ville-Eifel in Euskirchen hat uns mitgeteilt, dass der Bau noch vor der Fertigstellung der Anschlussstelle Merzenich erfolgen soll.

Anfang 2014 würden die finanziellen Mittel hoffentlich zur Verfügung stehen.

Eine Antwort auf „Querungshilfe L 264“

  1. Zu den zur Zeit durchschnittlich 10.000 Fahrzeugen an der L264 sollen mit Öffnung des Autobahnanschlusses im März weitere 60% hinzukommen. Anlass genug sich im Zuge des Anschlusses von Morschenich-neu an die L264 für ein beachtliches Brückenbauwerk mit je zwei Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen zu entscheiden und mittlerweile zu bauen, weil ein Kreisverkehr angeblich keine adäquate Lösung sei aufgrund des dichten Verkehrs. – Sehr geehrter Beschlussfasser vom Gemeinderat, wann endlich ist mit der für den „Anfang des Jahres“ (2014) angekündigten Querungshilfe wenige 100 Meter weiter zwischen „Auf der Heide“ und S-Bahn-Punkt zu rechnen? Nur, um nicht im gleichen Atemzug auch noch mal an die noch ausstehenden Lärmschutzmaßnahmen zu erinnern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*