Merzpark – Stand der Dinge

merzparkInvestor stellt Projekt im Bauausschuss öffentlich vor

Am 23.10.2014 ab 18:00 Uhr, Sitzungssaal der Gemeinde Merzenich, Valdersweg 1

Hintergrund

Die Bezirksregierung Köln hat für die weitere Siedlungsentwicklung des Kernortes einen Lückenschluss zwischen Morschenich-Neu und dem Ostrand von Merzenich vorgesehen.

Nachdem die Bezirksregierung nun grundsätzlich für das neue Baugebiet „Merzpark“ grünes Licht gegeben hat geht es nun an die Realisierung. Im ersten Schritt muss der Flächennutzungsplan geändert werden sowie parallel dazu der Bebauungsplan erstellt werden. Die Unterlagen finden Sie im Ratsinformationssystem unter Beschlussvorlage 41/2014.

Termine:

23.10.14: Projektvorstellung,  Beratung und Beschluss im Bauausschuss
13.11.14: Beratung und Beschluss im Gemeinderat

Im Anschluss erfolgt die frühzeitige öffentliche Beteiligung. Nach Einarbeitung der Rückläufer die öffentliche Auslage mit der Möglichkeit zur  Äußerung und Erörterung.

Eine Antwort auf „Merzpark – Stand der Dinge“

  1. Der Name „Merzpark“ ist doch wohl mittlerweile nur noch als Witz zu verstehen. Die ersten Pläne (Skizzen) sahen ja noch aus wie ein Naherholungsgebiet.
    Was ist jetzt davon übrig?
    Die damit einhergehenden Folgen für die umliegenden Anwohner sind abzusehen.
    Mit freundlichem Gruß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*