Die Gemeinde Merzenich führt die Ehrenamtskarte des Landes NRW ein

Auf Antrag der Fraktion aktiv für Merzenich hat der Gemeinderat der Gemeinde Merzenich in seiner Sitzung am 15.03.2018 die Einführung einer Ehrenamtskarte des Landes NRW beschlossen.

Die Ehrenamtskarte erhält, wer mindestens fünf Stunden pro Woche bzw. 250 pro Jahr ehrenamtlich ohne Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung nachweislich tätig ist. Es spielt keine Rolle in welchen Bereich das Engagement erbracht wird. Auch können Tätigkeiten bei verschiedenen Organisationen zusammengerechnet werden, um die Anforderung eines mindestens fünfstündigen Engagement pro Woche zu erfüllen.

Die Ehrenamtskarte gilt landesweit in allen am Projekt teilnehmen Kommunen und in allen gekennzeichneten Einrichtungen außerhalb ihres Wohnortes. Die Ehrenamtskarte ist ein gemeinsames Projekt der Landesregierung und der Kommunen in Nordrhein-Westfalen, das im Jahr 2008 eingeführt wurde. Das Land hat den Rahmen für dieses Projekt geschaffen und begleitet und unterstützt die Gemeinden, Städte und Kreise bei der Einführung der Karte. Das Projekt „Ehrenamtskarte“ wurde bisher in insgesamt 230 Städten und Gemeinden in ganz Nordrhein-Westfalen eingeführt.

Als Inhaberin oder Inhaber der Ehrenamtskarte können Sie alle angebotenen Vergünstigungen (aktuell 4018 in den teilnehmenden Kreisen und Städten nutzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*