Schlagwort-Archive: L264

Ratsantrag Lärmkartierung und Lärmaktionsplanung

Lärmkarte Merzenich MKULMV NRW 02/2014
Lärmkarte Merzenich MKULMV NRW 02/2014

Für die zielgerichtete Diskussion mit Straßen.NRW einerseits und für die Entwicklung neuer Baugebiete andererseits bedarf es einer Lärmaktionsplanung. Diese benötigt aktuelle Lärmkarten (Straße und Gewerbe sowie Schiene) als Datengrundlage.

Antrag als PDF

Im Februar haben wir davon berichtet, dass das Verkehrs- und Lärmaufkommen in der Gemeinde mit Eröffnung der Autobahn drastisch zunehmen wird.

Seit  der Freigabe der  BAB 4n für den Verkehr und dem infolgedessen tatsächlich stark gestiegenen Verkehrsaufkommen auf der L264 und B264 mehren sich die massiven Beschwerden aus der Bevölkerung.

Die Klagen über starke Lärmbelastungen häufen sich insbesondere aus dem Siedlungsbereich „Auf der Heide“ sowie aus den östlichen Straßenzügen des Kernortes Merzenich (zwischen „Am alten Sportplatz“ und „Morschenicher Straße“).

Beschluss:

Am 13.11 in der 4. Ratssitzung vom Bürgermeister nicht zugelassen, daher kein Beschluss.

Ratsantrag Lärmkartierung und Lärmaktionsplanung weiterlesen

Anfrage an die Verwaltung – Sachstand Querungshilfe „Auf der Heide“ – Termin mit Straßen.NRW

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

1.)    Können Sie bitte den aktuellen Sachstand über die geplanten Baumaßnahmen zur Querungshilfe „Auf der Heide“ geben?

140619_anfrage_querung_strassenNRW_final

Anfrage an die Verwaltung – Sachstand Querungshilfe „Auf der Heide“ – Termin mit Straßen.NRW weiterlesen

Verkehrsaufkommen und Lärm in der Gemeinde wird drastisch zunehmen

140206_verkehrsdaten_B264
Schippers, Ahlhelm, Kranefeld: Umweltprüfung Morschenich, S.7
140206_verkehrsdaten_L264
Schippers, Ahlhelm, Kranefeld: Umweltprüfung Morschenich, S.7

Gestern wurde in der Dürener Zeitung berichtet, dass das Verkehrsaufkommen auf der Tagebaurandstraße von derzeit rund 10.000 Fahrzeugen pro Tag auf mindestens 16.000 Fahrzeuge pro Tag ansteigen werde.

Dies bedeutet eine Steigerung um 50% von ca. 4 auf 6 Mio. KFZ pro Jahr. Gegenüber der für die derzeitige – von aktuell kann man ja nicht mehr sprechen – Lärmkartierung herangezogenen Verkehrszahlen aus dem Jahre 2005 ist es sogar eine Steigerung um  rund 65%.

Noch schlimmer trifft es die Anwohner an der B264 – hier ist mindestens von einer Verdopplung des Verkehrsaufkommens zu rechnen! Verkehrsaufkommen und Lärm in der Gemeinde wird drastisch zunehmen weiterlesen

Querungshilfe L 264

Wir haben bei Straßen.NRW nachgefragt wie der Sachstand zur Querungshilfe an der Tagebaurandstraße in Höhe Auf der Heide zur S-Bahnstation hin ist.

Die Regionalniederlassung Ville-Eifel in Euskirchen hat uns mitgeteilt, dass der Bau noch vor der Fertigstellung der Anschlussstelle Merzenich erfolgen soll.

Anfang 2014 würden die finanziellen Mittel hoffentlich zur Verfügung stehen.

aktiv für Merzenich e.V. beim Bürgermeister von Merzenich

Der Vorstand der IG aktiv für Merzenich e.V. besuchte am 03. Januar 2013 den Bürgermeister der Gemeinde Merzenich, Herrn Peter Harzheim.

Dabei standen folgende Themen im Vordergrund:

  • Das gefahrlose Überqueren der L264 von der Heide zur S-Bahn- bzw. Bushaltestelle und die Möglichkeit einer Fußgängerunterführung.
  • Ein Lärmschutz an der L264 für die Siedlung Auf der Heide und dem Ostrand von Merzenich
  • Es wurde kurz über das Thema Bergbauschäden in der Gemeinde gesprochen.

Die Landesbehörde Straßen NRW wird im Frühling mit der Vermessung und Planung einer Fußgängerquerungshilfe beginnen. Die Gemeinde Merzenich, die in die Planung mit einbezogen wird, wird laut Bürgermeister Peter Harzheim dieses Projekt unterstützen, da eine sichere Überquerung der Straße insbesondere von Schulkindern und älteren Menschen aktuell nicht gewährleistet ist.

Beim Thema Lärmschutz sicherte der Bürgermeister ebenfalls seine Unterstützung zu und versprach sich für einen angemessenen Lärmschutz einzusetzen.