Rund 200 Anwohner bei der Ausschusssitzung mit Prof. Gramm

Am 19.04 stellte Prof. Gramm seinen Bericht zu den wirtschaftlichen Effekten eines Güterverkehrszentrums auf die Stadt Düren dar.
Mit dem Ergebnis, dass derzeit eine seriöse Einschätzung der unmittelbaren wirtschaftlichen Effekte, aufgrund der aktuell bestehenden Faktenlage nicht machbar ist.

Zudem mahnte er u.a. eine Stadtortanalyse an, um feststellen zulassen, ob die Flur Wolfsacker überhaupt für ein solches Großprojekt geeignet ist.
Schließlich beklagte er die schlechte Informationspolitik von Seiten der Politik.

Die Fragen der Anwohner hinsichtlich Ihrer Lebensqualität und Gesundheit wurden nicht beantwortet und auf eine Experten-Anhörung verwiesen, die die Stadt Düren,laut Herrn Stefan Weschke Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses (CDU), demnächst ausrichten wird.

Auf die Frage einer Anwohnerin, ob die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschuss schon einmal ein Containerterminal bzw. Güterverkehrszentrum besucht hätten, herrschte betretendes Schweigen.

Nachfolgend die Zeitungsartikel zu der Veranstaltung:

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/dueren/container-bahnhof-sehr-viele-fragen-sehr-wenige-antworten-1.554932

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/containerterminal-experten-anhoerung-vor-den-sommerferien-1.554924

Jetzt 10.04.13: Gramm’scher Bericht im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,am 10.04.2013 um 17:00 Uhr findet in der Aula des Burgau-Gymnasiums die nächste Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der Stadt Düren statt.Dabei wird Professor Gramm seinen Bericht über die Ansiedlung von Logistik in Düren persönlich vorstellen.

Der Ausschussvorsitzende hat einer Fragestunde für betroffenen Bürger der Stadt Düren zugestimmt.

Der von Professor Gramm angedachte Gewerbe- bzw. Industriebereich mit massiver Logistikansiedlung und angeschlossenem Containerterminal wird die zukünftige Entwicklung von Arnoldsweiler, Merzenich und der umliegenden Orte und Wohngebiete massiv beeinträchtigen.

Wirtschaftliche Effekte eines Güterverkehrs- und Verteilzentrums für die Stadt Düren
Vortrag Prof. Dr. Michael Gramm – Büro für Regionale Strukturentwicklung und Wirtschaftsförderung
Städt. Burgau-Gymnasium, Schulaula, Karl-Arnold-Straße 5
10.04.2013 Start: 17:00
Einladung und Tagesordnung

Eine unzumutbare Mehrbelastung durch Verkehr, Lärm, Feinstaub und Stickoxide wollen wir Anwohner nicht weiter hinnehmen.

Die Annahme, dass nur der Südosten Arnoldsweilers betroffen sein wird, ist falsch. Ganz Arnoldsweiler befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des
geplanten Gebiets – ebenso die Wohnbebauungen Elsdorfer Straße / Heerweg, Im Jadgtfeld, Am Vorbahnhof, Merzenich West sowie Auf der Heide (siehe Karte). „Jetzt 10.04.13: Gramm’scher Bericht im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt“ weiterlesen

Sitzung 20.03.2013 Rat der Stadt Düren

Einige von Ihnen haben die Chance genutzt und bei Bürgermeister Larue Fragen zum Thema Containerterminal gestellt. Für Ihre rege Beteiligung gemäß Geschäftsordnung des Rates bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns über Ihre weitere Aktivität im Jahresverlauf. Einen Musterbrief stellen wir Ihnen gerne erneut zur Verfügung.

Ihre erste Fragerunde wird am kommenden Mittwoch behandelt.

Weiterhin wird über eine Bürgerbeteiligung beraten. Die Grünen haben die Gründung eines Bürgerbeirates beantragt.

Fragt man hier die Frösche, ob der Sumpf trocken gelegt werden soll? Oder denkt die Stadt um und wagt endlich eine echte Bürgerbeteiligung? Wir können dies im Vorfeld leider nicht beurteilen, die bisherige Informationspolitik spricht eher für eine der beiden Optionen.

Der Ort des Geschehens:

Kreishaus “ Bismarckstraße 16 “ Sitzungssaal A 158 (1. OG) ab 17:00 Uhr.

Für die Vorstellung des kürzlich veröffentlichten Gramm’schen Berichtes sowie für die Bürgerinformation in Arnoldsweiler liegen uns leider noch keine Termina vor. Von der Verwaltung wurde „nach Ostern“ gemeldet. Leider ohne Jahresangabe, das kennen wir schon aus dem vergangenen Jahr. Wenn Sie hier aktiv nachfragen möchten geben wir Ihnen gerne die Kontakte der richtigen Ansprechpartner.

Tagesordnung:

https://sessionnet.krz.de/dueren/bi/to0040.asp?__ksinr=20062240